Yoga inmitten der CORONA Pandemie COVID-19

Yoga inmitten der CORONA Pandemie COVID-19

Ihr Lieben! DU!

Wandel… SO schnell SO anders…
Ich sehe  mich in der Verantwortung hier klar zu entscheiden und zu handeln.

Ich spreche sicher im Sinne von uns allen:

Vorerst sage ich ALLE Yogastunden ab.

Einzelstunden und Schamanische EnergieSessions biete ich weiterhin an.

 Wir stehen inmitten großer Veränderungen, manches unaufhaltbar, vieles dennoch machbar.
I-Wie hab ich manchmal das Gefühl, ich bin in einem schrägen SiFi Film, wann erwache ich daraus?Ja, es erscheint unwirklich. Uns fehlt die Erfahrung, WIE WAS WOHIN – das macht erstmal unsicher.

In mir zeigen sich Ideen, wie wir dennoch StilleRäume, YogaZeiten mit uns pflegen können, da diese nun WICHTIGER denn je sind!!!!!

Eine Idee ist, kleine Filme mit YogaSessions zu drehen und DIR zur Verfügung zu stellen. So dass JedeR zuhause auf Matte und Kissen kann. Ich melde mich zeitnah dazu.

Wenn die Welt, das Umfeld, wie WILD tanzt,
dann brauchen wir Zugang, Anbindung zu diesem Kern, Mittelpunkt, in uns.
VERBINDUNG zur inneren Kraft und Ruhe.
Lasst uns achtsam sein, was diverse soziale Medien an Informationen als „Wahrheit“ verkaufen.
Achte darauf was IN DIR entsteht.

Diese Situation, die uns WELTWEIT miteinander verbindet, zeigt deutlich:

das WESEN-tliche lässt sich nicht bezahlen.
Das Leben, die lebendige Kraft des Wandels und der Veränderung,
lässt sich nicht passend zurechtbiegen.
Dieser Virus fordert uns heraus, hinterfragt unsere tiefsten Werte.
Und Ziele.

Was zählt?

Was will ich?

Was kann ich TUN?

Was nicht tun?

Wichtige Tipps für jeden Tag:

*Sorge für good vibrations in dir!
hier... hören....klick drauf..  lokah samastah sukhino bhavantu

*summe. Bewohne dich. Sei DA. – denn: Angst ist ein mieser Berater.

*Achte auf ein starkes Immunsystem, hilfreich:  Acerola, Holundersaft, LaVita
(Nahrungsergänzung)

*Du weißt was dich zuinnerst stärkt und nährt – ver-TRAUE dir

*Frische Luft, Bewegung, Sonne und Wasseranwendungen nach Pfarrer Kneipp

*ausreichend Schlaf, energetisch wertvolle Nahrung, liebevolle Beziehungen

*Gute Gedanken! Singen! Tanzen! Achtsames Bewegen!

*Nährendes: lesen, anschauen, anhören, denken!

*Alles Unwesentliche weglassen = auf das WESEN-tliche besinnen

*Verbundenheit pflegen: gern greife ich die Idee von Margit auf:
jeden Morgen im Zeitfenster    von 6:00 - 8:00 h,
in deinen ZeitMöglichkeiten, in die Stille und innere Anbindung zu gehen,
um ein stärkendes und heilendes Feld aufzubauen.
Auch hierzu folgen zeitnah Impulse.

Vorhin via whats app erhalten:

Würde sich die Liebe in unserer Gesellschaft
derart schnell verbreiten, wie die Angst,
welche gefüttert wird durch die Medien,
wäre die Welt voller Frieden.
Also steckt euch alle mit LIEBE an und verbreitet sie… JETZT.

Die Menschheit hat schon mehrfach Zeiten von Epidemien erlebt.
Durchlebt. Überlebt.
WIE wir danach dastehen – ich weiß es nicht.
Ich wünsche uns allen daher Vertrauen und Hoffnung – denn es wird…

Die Sonne scheint hier auf meinen Schreibtisch. Sie geht einfach auf.
Ich besinne mich eben auf meinen Atem… er kommt einfach…
Wieder einmal beeindruckend… wie die Lebendige Energie in allem einfach weitergeht…

Mein Großer Herzgruß an dich, lasst uns in Verbindung bleiben.

Für alle Wesen in allen Welten:   Loka samasta sukhino bhavantu

 Möge unser Weg gesegnet sein.
Mögen wir MUT und Vertrauen in unseren Herzen haben.
Mögen wir geschützt und geführt sein.
Mögen wir gesund bleiben.

1 Antwort

  1. Sister…
    ich bin NAH bei dir ..mit allem was du schreibst
    auch ich habe alle Kurse gecancelt – wir sind in der Verantwortung!
    Die Menschen in großer Verunsicherung – Medien FAKEnews ohne Ende …wünsche mir MEHR Menschen mit klarem Verständnis
    JETZT und immerdar ACHTSAMKEIT
    Wesentliches sichtbarSPÜRbar machen
    HEUTE hab ich TARA angerufen (ihr Mantra gesungen) um die Welt etwas HELLER lichter LEICHTER zu machen…wir bleiben in Verbindung –
    HerzLICHT
    TM

Einen Kommentar schreiben