LebenTeilen….HerzGeschenke

LebenTeilen….HerzGeschenke

copyright by Hildegard_sichtbarYoga

Schon Morgens LACHEN - FREUDE - HerzWärme !
Ich fahre auf den Parkplatz der Firma. Alles noch dunkel. Über Königsbronn leuchtet der Lichterstern auf der Skischanze.

Das Auto meiner Freundin und Kollegin steht bereits da. Die Lichter meines Fahrzeugs blinzeln ihrem Auto zu.

Auf dem Weg zum Eingang, auf den Pflastersteinen steht eine Botschaft - eine Nachricht. FÜR MICH.

Nein - für jeden der da geht.

"FREUDE und LACHEN
sind der Sommer
des LEBENS."

Dazu die Botschaft in meinem heutigen Adventskalender von Corina:

eine gelbe Straßenkreide "Setze Zeichen, schreibe Botschaften!"

SOOOOOOOO schön.

GRINS - bin neugierig auf die Gesichter, Reaktionen meiner Kollegen, wenn sie die Straßenbotschaften, die WegBeschreibung lesen. :o)

So schreibe ich sofort meine Botschaft hinaus in die Welt, setze Zeichen mit einem Lachen für meinen griesgrämigen Kollegen,
entdecke die Botschaften auf meinem Wege. Gestern Abend am Spiegel im Bad: "Schlaf gut Mami!"
Im Telefonat mit meiner großen Tochter: "Was kann ich noch besorgen?"
Im rührigen werkeln, reparieren, anbringen z.B. des Lichterbrettes in der Küche meines Sohnes,  (wollen wir schon seit über 12 Jahren anbringen).
Im Backen von Plätzchen, von KUCHEN (HMMMM).
Im LiebesBotschaften schreiben "Danke Mama!"
Im Simsen wenn das aneinanderdenken Buchstaben findet und durch den Orbit flitzt.
Im sich aufeinander freuen wenn wir uns endlich wiedersehen!
In all der Zeiten die wir miteinander teilen, leben.
Sei es essend, schreibend (weil uns km trennen), umarmend, arbeitend (mit meinen Kollegen verbringe ich mehr Zeit als mit meinen Kindern) ...
Im Lesen eines Textes, der HEUTE einfach da ist, zu mir gekommen ist, mich bereichert, beschenkt.

Beim durch die Dunkelheiten fahren - die vielen Lichter an den Häusern, in den Gärten. War das "früher" auch schon so üppig? Ich weiß noch, als die Kinder klein waren. Die heimfahrt nach dem Weihnachtsbesuch bei den Großeltern. LichterBäume zählen. Es war etwas Besonderes. heute?
Halten wir die Dunkelheiten gar nicht mehr aus? Sehnen wir uns so sehr nach "Erleuchtung"?
Letztes Wochenende, mein DämmerlichtWaldgang. Es war schon Dunkelzeit, doch der Vollmond drang selbst durch den DauerNebel. ein diffuses Licht.
Nicht hell, nicht dunkel. Zurück aus dem Wald, im Ort, Straßenlampen, Lichterketten. Ich drehte mich noch einmal um - ein Blick zurück über NachtFelder, WaldesStille. Und da war sie, die dunkle Nacht. Schwarz.

LebenTeilen. Die Geschenke des Lebens teilen - bereicherndes - freudvolles- anstrengendes - berührendes - aufwühlendes - fragendes - erquickliches - erleuchtendes....

Oh - SOOOO ein schöner TAG!

3 Antworten

  1. Corina

    Danke!
    Dein Schreiben … sooooooo schön!
    Deine Freude …. berührt mich, macht mich glücklich!
    Dein Strahlen …. bringt mir Freude!
    Danke!

  2. DIR DANKE

    Einfach für das

    WIE DU BIST

    DAS DU BIST

    Geschenk des Himmels !!!!

    HerzUmarmung, H

  3. Corina

    Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.

    Jean Paul

    (1763 – 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

    das hatte ich noch unterschlagen ….

Schreibe einen Kommentar zu Sichtbaryoga