Leer – RAUM für GLÜCK

Leer – RAUM für GLÜCK

LebensInspirationen. Wenn ich aufmerksam BIN, dann kommen sie von allen Seiten.

Ich teile hier meine Inspirationen, LebenTeilen. Der Impuls kommt vom Eschbach Verlag (klick für mehr - und - hier findest du garantiert wunderbare Inspirationen!)– dieser Impuls von Andrea Niederstadt.

Eine leere Schale steht auf unserem Tisch. Die bleibt erst einmal leer.

»Nur wenn wir Raum schaffen,
findet uns das Glück in diesem Jahr«
Andrea Niederstadt

Lasse dich vom Glück finden!

Wo wohnt das Glück?

Wo wächst es?

Kann man Glück messen, wiegen, berechnen?

NaHein. Genauso wenig wie tanzende Schmetterlinge,
so wenig, wie den Wind, der auf Reisen geht
oder die Sonne, die jeden Tag auf’s neue aufersteht.

Glück ist …
…oft kaum zu glauben und es ist federleicht,
…außerordentlich und wunderbar
…unberechenbar und überraschend
…wie ein Kuss, man muss teilen um zu genießen.
…wenn das was du denkst, sprichst, tust in Harmonie ist. Mahatma Gandhi
JETZT
…das Lachen des Herzens
… wenn jeder Tag ein FREU-Tag, ein Lebens-FEIER-Tag ist
…wenn du den Frühling schon riechen kannst, bevor er kommt
…zu begreifen, wie alles zusammenhängt
..der Schlüssel zum Erfolg. Wenn du gerne tust was du tust, wirst du erfolgreich sein.
…Leben aus dem HerzJa! Bedingungslos, erwartungsfrei JA sagen zu dem was ist wie es ist.
…die Fähigkeit zur DANKbarkeit – denn dann ist dein Herz satt, reich, zuFRIEDEN.
...MEINE Entscheidung
...meine Einstellung zum Leben - meine DENKE über alles
...

BildGlückSprüche

Glück ein Wirtschaftsfaktor - Die Zeit

„Ich fand, dieses Wort habe trotz seiner Kürze
etwas erstaunlich Schweres und Volles,
etwas, was an Gold erinnerte,
und richtig war ihm außer der Fülle und Vollwichtigkeit auch der Glanz eigen,
wie der Blitz in der Wolke wohnte er in der kurzen Silbe,
die so schmelzend und lächelnd mit dem GL begann,
im Ü so lachend ruhte und so kurz,
und im CK so entschlossen und knapp endete.
Es war ein Wort zum Lachen und zum Weinen,
ein Wort voll Urzauber und Sinnlichkeit.
Hermann Hesse

Der Tag hat
ein Festkleid übergestreift
und sich geschmückt
mit luftigen Farben
und seidigem Licht.
Nun fordert er auf
zum Tanzen.
Tina Willms

Wofür es sich lohnt zu leben!
Für das Vogelkonzert am frühen Morgen,
für die Sonnenstrahlen,
die uns hinauslocken in die Natur,
für die ersten Frühlingsblumen nach dem Winter,
für die langen, lauen Sommerabende,
für den Anblick herbstlich leuchtender Bäume,
für einen warmen Tee in kalter Jahreszeit,
für Musik, die das Herz berührt,
für die Atempausen im Alltag,
für all die Menschen, die wir lieben,
für unsere Dankbarkeit
und die unermüdliche Hoffnung.
Claudia Peters

Zitate

mehr Zitate

GlückTipps

 

Wunderbares YOGA Thema. Immer wieder LEER werden, Raum schaffen -  d.h. reinigen und lassen.
Erkennen was mich einengt, beschwert - sei es nun im außen - Beziehungen, Wohnfeld... oder im Innen  - Glaubensmuster, Gedanken Karussell, Emotionen ....
Im Yoga immer wieder hinein in die Leere, ins lassen um sich zu öffnen für das LEBEN.

Der Februar bringt genau DAZU unendlich wertvolle Impulse: REINIGEN.

Foto-copyright by - Hildegard Burkert-sichtbarYoga


Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben