Etwas von den Wurzelkindern

Etwas von den Wurzelkindern

 

copyright by- Hildegard-sichtbarYoga

Wacht auf, wacht auf, ihr Kinderlein,
es wird nun wohl bald Frühling sein!"
Da reckt und streckt die kleine Schar
und fährt sich durch das wirre Haar.

Uraltes Bilderbuch von Sibylle von Olfers - und darin erfahrbar -
das LEBEN.

...Und  als der Frühling kommt ins Land,
da ziehn gleich einem bunten Band,
die Käfer, Blumen, Gräser klein,
frohlockend in die Welt hinein.

Dies Bilderbuch mit den wunderschönen Bildern und Texten hat über viele Jahre alle meine Kinder und auch mich zutiefst berührt und erfreut. Es ist diese Stimmung der Geborgenheit der in der mütterlichen Erde lebenden, sich spielerisch entwickelnden Kinder. Jedes näht sich, gestaltet sich sein eigenes Kleid. Sie ziehen hinaus in die Welt, verlassen den beschützenden, nährenden Schoß von Mutter Erde, gehen ihre eigenen Wege. Entdecken ihre Welt. Leben. Und wenn das Jahr, das Leben sich wieder rundet, dann wissen sie darum - es gibt sie - diese schützende, nährende Mutter. Sie kehren heim, zurück. Dort wo ihre Wurzeln sind, dort ist ihre Heimat.

2 Antworten

  1. Tani Mara

    Und heut macht die SONNE eine PAUSE
    die Natur braucht sie dringend

    für dich:

    mich auf die Fensterbank setzen
    und blühen
    den anderen
    meine farben hinhalten
    und duften

    meine stiele in die luft strecken
    meine wurzeln
    fest in den boden verankern
    und blühen
    einfach blühen
    aus lauter lust
    am leben…..

    • Hildegard

      LebensGeschenke!
      SOOO Dank dafür.
      Ja – SonnenPause.
      Zeit für Haus ordnen.
      Yoga Stunde vorbereiten :o)
      Musik hören
      Backen

      Denk an dich!

Einen Kommentar schreiben