“Yoga der Energie” – Polaritaeten – Seminargedanken

“Yoga der Energie” – Polaritaeten – Seminargedanken

mit Agathe Bretschneider – München.

Yoga – etwas zusammen fügen, wieder verbinden

der Energie- Lebenskraft, was uns am Leben erhält

Polaritäten –Alles auf der Erde hat Gegenpol, OHNE würde es nicht existieren.

Tag/Nacht, Mann/Frau, Lachen/Weinen, weich/hart, kurz/lang, Sommer/Winter, Leben/Tod …

Welche Impulse hat der Yoga für mich, um inmitten der Polaritäten, die mich ja schon durcheinander wirbeln können, eben da mittendrin in meiner Energie zu sein? Und woher kommt diese Energie?

Hautnah spürbar- RaumPolaritäten in/um uns.

Oben-Unten

Hinten/vorn

Links/Rechts

Mit passenden Übungen diese Räume erfahren, MICH darin erfahren. Aus dem RaumErleben weitere Wege gehen. Wenn ich all diese Polaritäten nehme, sie zusammennehme, verdichte, komprimiere – komme ich auf den PUNKT. Dieser Punkt befindet sich IN MIR. Meine Mitte.

Yoga bietet hier einen ErfahrungsWeg an, den Weg der Mitte um IN meine Mitte zu gelangen und aus dieser zu leben – hinaus in die Welt. DAS ist Yoga.

Im folgenden Gedanken, Impulse, Asanas, Wege….. MEHR YOGA und POLARITÄTEN!

==> Y der Energie- Polaritäten-06-2012

==> ESSENZ-Y der Energie- Polaritäten-Herz-06-2012

Ich stehe in mir.
Öffne mich für innere Schichten
und bin bereit für die Welt.

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben