Let’s talk about – Yoga im Gespräch – YogaForum

Let’s talk about – Yoga im Gespräch – YogaForum

copyright by Hildegard-sichtbarYoga

Yoga bewegt. Außen und Innen. VIELE Menschen. Zeitschriften. Die Welt.

Auch dich und mich.

Wer sich auf den YogaWeg einlässt – kann sich auf viel Leben, Überraschungen, Klarheit und Veränderung einstellen.

Und- es tauchen natürlich auch FRAGEN auf. Nicht alle Antworten kommen von mir allein. Ich bin dankbar für DEINE Erfahrung, Deine Gedanken, Dein mitTEILEN.

JEDER darf und soll und kann hier mit Schreiben.

Ich freue mich schon sehr darauf – und darüber.

Auch auf die Inspiration von DIR!

Aktuell bei mir ATEMFRAGEN.

Dem Atem KraftWorte mitgeben.

Kann hier vieles einsetzen.

Ich persönlich übe seit einiger Zeit mit „SO HAM“.

WIE ist es korrekt , bzw. WARUM.

Manche Atmen mit SO  ein und HAM aus.

Andere genau andersrum  mit HAM ein und SO aus.

????

Wie gehst du damit um – und was sind deine Erfahrungen, WARUM so?

***   **   *     *****    *    ****    **    **   ****     *    ***  **    *  **    ****

Mehr atmen.

In der Tradition in der ich gelernt habe und lehre üben wir viel mit der Krama Atmung. Wir gehen so in Haltung wie der Atem fließt.

Fühlt sich in vielem nur richtig an.

Abundan gehe ich zu einer Kollegin in den Unterricht. Sie sagt z.B. in der KatzenRückenBewegung anders an. Beginn der Atmung ist IMMER das Steißbein.

Wie unterrichtest du das, +übst selber, was sind deine Erfahrungen?

***  *   ****   *  **  ***  *  **   *    **   ****  ***  *   **   ***  ** **  **  ** ***

Und es atmet weiter.

Noch so eine Vielfalt an Atemführung.

Im Sitz. Atem-Achtsamkeit.

Welche Qualität hat der Atem für dich wenn:

Einatmend EA vom Scheitel zur Wurzel

Ausatmend AA von der Wurzel zum Scheitel

Anders

EA von der Wurzel zum Scheitel

AA vom Scheitel zur Wurzel

Auch hier erforsche ich schon geraume Zeit und bin nun gespannt, was deine Erfahrungen dazu sind.

WARUM manche Traditionslinien in der einen Form anleiten, andere in der anderen.

 

***     *   *****    **  **   *   ***    *   ****

 

Dieses Jahr ist MEIN Jahr!

1 Antwort

  1. Tani Mara

    SonnenStrahlen zu DIR 🙂

    wow soviel Fragen…
    ATEM
    oh ja
    aber ich unterrichte ja eine andere Tradition
    immer zu Beginn purna pranayama und danach jalandhara bandha
    Affirmation bei Kumbakha “Meine Willenskraft entwickelt sich…”

    SO HAM
    HAM SO
    ja das ändert sich irgendwann beim üben – ist es nicht wesentlich das wir in die Mitte kommen? Egal ob mit SO HAM oder anders rum?

    Mir pers. ist von der Wurzel zum Scheitel mit dem EA lieber….
    von unten nach oben…flüssiger

    Atem ist auch sehr individuell –
    empfind ich so

    Vipassana Meditation : Erfahrung: JA
    gehe dazu gern ins Buddha Haus ins Allgäu zu längeren Retreats – und auch mein Lehrer unterrichtet.diese Art der Meditation. Aber auch dort gibt es verschiedene Ansätze – hab ich gemerkt – in Vipassana. Kabat- Zinn benutzt sie auch ….

    wünsch dir einen leichten Tag
    HerzGruß
    Tani Mara

Einen Kommentar schreiben