Hinein in den März mit YOGA – üben – atmen – sein

Hinein in den März mit YOGA – üben – atmen – sein

Passende Yoga Übungen für die März Qualitäten - Erneuerung und Aufbruch.

Sonnenstrahlen GRÜßE von den Highlands. Ein wunderbarer Tag der den Frühling fühlen lässt. Doch bis zu seiner vollen Entfaltung, seinem lebenstrotzenden Grün dauert es noch einige Tage. Dazwischen werden wir auch Auto freikratzen, Pullis tragen, einheizen und Tee trinken.

Um die Zeit wunderbar zu gestalten hier die passenden Übungen für den März. Wie immer ein kleines feines Programm. Nimm dir doch 10 Minuten ganz für dich. Erforsche dich in den Haltungen, entdecke deinen Körper, deinen Atem. Richte dich aus in deinem achtsamen Üben - auf REINIGUNG, auf Loslassen, auf Klarheit, auf AUFBRECHEN. NEUES darf werden. Vielleicht magst du es wie Marianne (73 Jahre- seit 2 Jahren Yoga Übende) machen- ein Herz im Kalender für MICH-ZEIT.

Mit dem März zieht der Frühling übers Land - die Kräfte der Natur erwachen. Lebensmut ist solch eine Energie, die sich entfalten mag, allen Widerständen zum Trotz. Mit dem achtsamen Bewegen, dem bewussten Üben der Asanas kannst du diese Kräfte wieder in Schwung bringen.

pdf - ==> Üben im März

hier der Vogelflug link

Bilde- copyright by- hildegard-sichtbarYoga

2 Antworten

  1. […] Beginne langsam, nimm kleine Schritte. 10 Minuten jeden Tag – durchführbar. Hilfreich mag der Übungsplan “Üben im März” (klick)  […]

  2. Ulrike H.

    Liebe Hildegard, freue mich schon auf Freitag . Herzliche Grüße Uli

  3. Guten Morgen Uli –
    das ist fein, dann sind wir mindestens schon zu ZWWEIT!
    Auch ich freue mich :o)

    HerzGruß in diesen neuen Tag,
    Freude und Neugier auf das was kommt,
    lass uns ein kleines Lächeln in den Augenwinkeln spazieren tragen!

    Bis Morgen, H

Einen Kommentar schreiben