Ein frohes neues JA!

Ein frohes neues JA!

einfach JA - copyright by Hildegard - sichtbarYoga

 

Ein frohes neues JA.
JA zu dem, was dir gut tut und andere nicht verletzt.

JA zu dem was da kommt.
JA zu freudvollen Momenten und denen,
aus denen du lernen kannst.

JA zu deiner LebensAufgabe.
JA zu Wünschen die sich erfüllen und zu denen,
die sich nicht erfüllen, wenn es besser für dich ist.

JA zu jedem neuen Atemzug-
JA zu Freudentränen und Tränen,
die versöhnt Abschied nehmen.

JA zu Lachen, LebensLust und Freude.
JA zu Aufgaben,
die du mit Leichtigkeit löst und Lektionen,
die du durch schwierige Aufgaben lernst.

JA, JA, JA!
JA vor allem zu einem liebevollen Umgang –
mit dir selbst und den Menschen, die dich umgeben.

JA zu diesem neuen JAhr-

mit all seinen magischen Momenten!
Ein frohes neues JA!

In jedem Atemzug, in jedem Herzschlag,

in jedem AUGENblick!

Ein JA zu meiner Schöpfer Kraft.

Mehr denn je sind wir in diesem Jahr aufgerufen,
die Verantwortung für unser Leben und unser Lebensglück zu übernehmen.
Das bedeutet, dass wir unsere Fähigkeit zu erschaffen,
ganz bewusst
nutzen und unsere Schöpferkraft
immer mehr manifestieren und ausbauen.

Jeder Mensch kreiert sich seine Welt in jeder Minute selbst,
meist geschieht dies unbewusst.
Die Erschaffer sind unsere Gedanken,
verbunden mit den gespeicherten Gefühlen,
Ängsten und Prägungen der Vergangenheit.

ICH BIN Schöpferin/Schöpfer meiner Realität.

Was will ich mir in diesem Jahr erschaffen?

Wer möchte ich am Ende des Jahres sein?

Was möchte ich in diesem Jahr in meinem Leben verwirklichen?

Wohin will ich mich entfalten?

Was ist mein größter Wunsch?

Wer will ich sein, wie will ich mich fühlen?

Was ist mein berufliches Ziel?

Welche Freude will ich mir in diesem Jahr machen?

Gewohnheiten, Verhaltensmuster die ich verändern mag?

Was loslassen, was annehmen,damit das Leben einfacher wird?

Will ich meine Ziele erreichen, mich so lange darauf ausrichten, bis sie umgesetzt sind?

Wage ich, nach den Sternen zu greifen?

Wenn ich den Himmel auf die Erde holen mag,

brauche ich Mut, die alten Wege zu verlassen

und meinen eigenen Weg zu gehen.

Einen Weg, der mich vielleicht in eine ganz neue, noch unentdeckte Welt führt.

Mein magischer Lebens Weg!

So finde ich FÜR MICH – WIE ich dieses Jahr gestalten soll.

Soll es:

kraftvoll, bunt , lebendig,

kreativ, bewegt, harmonisch,

lachend, hüpfend, verrückend,

visionär, erFÜLLEnd, gesund,

heilsam, friedvoll, lustig, erfolgreich,

ganzheitlich, verbindend,

WILD, beREICHernd , berührend,

charismatisch, glücklich, entspannt,

ruhig, wach, rhythmisch

...........???? sein????

Möge in Erfüllung gehen was ich mir wünsche,
möge KOMMEN was ich brauche.   ;o)

TIPPS:  101 Dinge in 1001 Tagen..... klick für mehr

und

was ich WIRKLICH will ... klick für Formular

JAnus gab dem JAnuar seinen Namen.
Der doppelgesichtige Gott.
Der Gott des Anfangs und des Endes.
Von Leben und Tod.

JA - kann ich singen, in den verschiedensten Tönen.

Ich kann ALLES damit ausdrücken- und das hört sich sooo klasse an.

JA hat Farben und Klänge.

JA hat einen Platz im Körper- erspüre deinen!

JA ist eine klare Aussage, Zusage, eine Verbindlichkeit - kein evtl., ich weiß noch nicht - ein JA ist ein JA!

JA hat klare KLARHEIT - SO ist es - JA.

DAS will ich.

Das JA zu DIR, im Eheversprechen.

Ich meine DICH - JA - DICH. Ich sage JA zu dir, so wie du bist!

Wow, suchen wir das nicht alleweil - bedingungsloses JA!

Im Herzen sitzt solch ein JA - wenn ich MICH selbst liebe.

JA zu mir sagen kann, mich so annehme, wie ich bin.

SelbstLiebe.

Ich stelle mich vor den Spiegel und -JA - welch Wunder -  absolute Vollkommenheit!

GEHEIMTIPP:

Einen Tag voller JA - innerlich zu allem einfach mal JA sagen - raus aus negativ,

Raus aus kämpfen und hadern, raus aus urteilen und fordern - einfach JA.

Singe es innerlich immer weiter.

Male es in deinen Farben und Formen.

Spüre dein JAimHerzen, dein JA zum Leben.

Mit einem JAimHerzen darf alles sein wie es ist.

Mit einem JAimHerzen LIEBE ich das was ist, SO wie es ist.

Mit einem JaimHerzen verlieren die Polaritäten ihre Dualität, weil sie einfach JA-da-sein-dürfen.

Es ist was es ist - sagt die Liebe. (Erich Fromm)

JA.

SMILE! :o)


3 Antworten

  1. Tani Mara

    JA ♥

  2. JAHA.
    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    JA!
    JA?
    JAA
    jaa?
    Jahaha!
    jjjjjaaaaa

    :O)

  3. Tani Mara

    AAAAAAAAAAAAAAAAhhhh
    JA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    HaJa

    😀

Einen Kommentar schreiben